Unternehmen Unternehmen Leistungen Referenzen

Leistungen

Laserschneiden

Laserschneiden

Metallver­arbei­tung ohne Laserschnei­den ist heu­te so gut wie unvor­stellbar.

Die hohe Fertigungs­flexibilität sowie Mate­ri­alvielfalt hat dem Verfah­ren in den letz­ten Jahren zu einer herausra­gen­den Stellung in der metallver­arbeiten­den Indus­trie verholfen. Wilsberg Metall­tech­nik setzt hierbei Laserschneidanla­gen der Firmen Bystronic und Trumpf ein. Die Model­le TruLa­ser 5030, sowie Bystar 3015 arbei­ten mit der neues­ten Faser­tech­no­logie. Ein ByAutonom 3015 mit der CO2-Tech­no­logie rundet den Maschinen­park ab. Erstklas­sige Fertigungs­ge­schwindigkei­ten, erzielte Laser­leis­tun­gen von bis zu 6 kW sowie optimale Schneidleis­tun­gen von bis zu 25 mm Dicke für Baustahl, 20 mm Edel­stahl und 12 mm Alumi­nium überzeugen Kunden seit Jahren auf höchs­tem Niveau.

Wasserstrahlschneiden

Wasserstrahlschneiden

Was­ser­strahlschnei­den ist die
 ideale Ergänzung zum Laserschnei­deverfah­ren.

Neben Metal­len und Blechen, können mit dem Wasser­strahlverfah­ren auch Keramik, Glas, Stein, faserverstärkte Kunst­stoffe, Holz, Gummi etc. geschnit­ten werden, es besteht eine fast grenzen­lose Bandbreite an bearbeitba­ren Mate­riali­en. Wilsberg Metall­tech­nik arbeitet mit dem Wasser­strahlschneidsys­tem ByJet 6030, sowie einer ByJet Flex 3015, herge­stellt von der Bystronic AG. Erzielbare Mate­rial­di­cken von bis zu 200 mm, sowie Sonder­formate bis zu einer Größe von 6 m × 3 m machen das Verfah­ren zu einer attraktiven Alternative. Gleichzeitig garantiert das Verfah­ren eine sehr ho­he Güte der Schnei­d­ergebnis­se, da die Mate­riali­en weder thermisch noch durch Bearbei­tungs­kräfte bean­sprucht werden.

Abkanten

Abkanten

Die exakt auf den Biegeprozess abge­stimm­ten Teile werden auf CNC-gesteuer­ten Abkant­pressen flexibel und prozesssi­cher weiterver­arbeitet.

Herausra­gen­de Vorteile dieser Tech­nik sind unter ande­rem die sehr gute Verteilung der Kraft­einlei­tung, ein siche­rer Prozessverlauf (Kontrolle des Winkels während des Biegens), sowie kei­ne Wärm­eeinwirkung auf die Mate­riali­en. Hierbei setzt Wilsberg Metall­tech­nik auf Qualität aus dem Hause Trumpf. Die Biegesysteme Trubend 5320, 5130 sowie 7036 mit Presskräf­ten von bis zu 3200 kN und einer Biegelänge von 4 Metern ergän­zen den Maschinen­park und garantie­ren auch in diesem Produkti­ons­schritt höchste Präzisi­on und Effizi­enz.

Roboterschweissen

Roboterschweissen

Im Bereich der Schweißkon­struktionen wird neben geschul­tem Perso­nal auf den Einsatz der Robo­ter­anla­ge C20 der Firma Cloos zurückgegriffen.

Durch den Einsatz kann besonders im Hinblick auf die Seri­en­fertigung eine anhal­tend hohe Qualität gewährleistet werden. Hierzu werden eigen­kon­struier­te Lehren auf die jeweiligen Produkte angepasst. Auf dem drehba­ren Schwenktisch können Werk­stücke bis zu einer Größe von 2m × 1,1m × 1,1m verschweißt werden.